Rini

16. Januar 2023 Aus Von kristin kubus

Rini ist eine knapp ein Jahr alte, kastrierte Hündin und kam ursprünglich mit ihrere Schwester Rhea aus Rumänien zu uns. Rhea hat bereits ein Zuhause gefunden, für Rini suchen wir weiterhin etwas Passendes.

Toll wäre es, wenn Rini zu einem bereits vorhandenen Familienhund käme. Warum? Weil wir denken, dass Rini „Anleitung“ braucht. Ein ruhiger Zweithund würde der schüchternen Mischlingshündin die Sicherheit geben, die sie braucht. Auch wäre es wünschenswert, wenn Rini zu einer Familie mit nicht mehr „all zu kleinen“ Kindern kommt. Das heißt, dass es wichtig wäre, das die im haushalt lebenden Kinder den Umgang mit einem Hund verstehen und die Grundregeln des Mensch- Tier Zusammenlebens begreifen können und so dem Hund seine erforderlichen Ruhepausen gönnen. Dennoch kann man sagen, dass die zwar unsichere, aber dennoch dem Menschen zugewandte Rini gerne kuschelt und Streicheleinheiten genießt. Sie braucht einfach nur ein wenig Zeit.

Toll wäre für Rini auch ein eingezäunter Garten, den sie als ihr Revier erkennen und somit ebenfalls das Gefühl der Sicherheit verstärken kann.