Mogli

Vollblut, geboren 2000, bei uns seit dem 05.05.2012

Unser lieber Mogli hatte im April 2018 eine sehr schwere Kolik. Wir haben alles versucht, aber leider schlug keine Maßnahme an, sodass Mogli noch in der Nacht, im Beisein seiner Pferde-Freunde, erlöst werden musste. Wir sind schockiert und unendlich traurig. Der Vollblüter kam aus Stuttgart zu uns. Als ehemaliges Turnierpferd wurde er „ausgesondert“, weil er mit einer Lahmheit der Vorhand zu kämpfen hatte. Die vorläufige Diagnose des Tierarztes vor Ort: Podotrochlose-Syndrom. Für seine Besitzer ein Grund, das Pferd schnellstmöglichst abzugeben! Bei uns angekommen, hat der hübsche Wallach einen orthopädischen Beschlag zur Entlastung der Bänder bekommen, wurde medizinisch betreut und konnte schmerz-, und symptomfrei mit den anderen Pferden auf der Weide grasen und genoß das Leben auf der Wiese in vollen Zügen. Der 18-jährige Wallach war ein tolles, treues und ganz besonderes Pferd. Mogli, wir vermissen dich sehr!

Mach’s gut, alter Freund!

mogli_2012