Das Tier als Therapeut

Seit Jahren sind wir ein Teil der Jugendarbeit von Bethel OWL. Die Jugendlichen der einzelnen Gruppen in denen sie vorübergehend leben, besuchen uns regelmäßig. Die einzelnen Jugendlichen die eine nicht so unbeschwerte Kindheit erleben durften, lernen bei uns, dass jeder Mensch, egal wie er aussieht oder was ihm widerfahren ist, gleich angesehen wird. Denn unseren „Therapeuten“ ist es egal. Tiere sehen anders und reagieren völlig unvoreingenommen auf Menschen. Es ist immer wieder faszinierend mit anzusehen wie die Jugendlichen nach kurzer Zeit die aufgesetzte Maske fallen lassen und einfach für einen Moment Gefühle zulassen.


Schreibe einen Kommentar